Ich bin

Annika!

Als erste Inspiration möchte ich dir von meiner Geschichte erzählen und von meiner Vision für all die tollen Mamas dieser Welt!

Als erste Inspiration möchte ich dir von meiner Geschichte erzählen und von meiner Vision für all die tollen Mamas!

Als erste Inspiration möchte ich dir von meiner Geschichte erzählen.

Meine Geschichte

Hallo, meine Liebe

  • Träumst du von einem Leben, in dem die Vereinbarkeit zwischen Familie und Beruf wunderbar funktioniert UND du selbst auch noch Zeit für dich hast?
  • Willst du dir ein Leben gestalten, das dich wirklich als Mensch erfüllt und glücklich macht?
  • Und möchtest du dich als Mutter selbst wieder mehr in den Fokus deines Lebens stellen und deine Wünsche und Bedürfnisse integrieren?

Dann bist du hier genau richtig. Ich inspiriere, coache und ermutige dich als Heilpädagogin und Mama-Coach langfristig und ganzheitlich auf deinem Weg zum erfüllten und glücklichen Leben als Frau und Mutter.

Leben im Schlafmodus


In meinem „ersten Leben“ war ich völlig im Funktionsmodus gefangen und habe jede freie Minute meines Lebens geschlafen. In der übrigen Zeit habe ich mich um Andere gekümmert oder mich am Wochenende betrunken.

 
Mit mir persönlich konnte ich nichts anfangen. Ich hatte weder Hobbies, noch Selbstbewusstsein oder gar einen Plan davon, wie mein Leben aussehen könnte. Ich hatte keine Ziele und hab mir öfter die Frage gestellt, welchen Sinn mein Leben eigentlich hat.

 
Nachdem ich mich wie im Bridget Jones Film „Schokolade zum Frühstück“ betrunken und verwahrlost auf der Couch liegen sah, wurde mir klar, dass ich so nicht enden will. In mir kam das Gefühl auf „das kann noch nicht alles in meinem Leben gewesen sein". 

Leben im Schlafmodus


In meinem „ersten Leben“ war ich völlig im Funktionsmodus gefangen und habe jede freie Minute meines Lebens geschlafen. In der übrigen Zeit habe ich mich um Andere gekümmert oder mich am Wochenende betrunken.

 
Mit mir persönlich konnte ich nichts anfangen. 

Ich hatte weder Hobbies, noch Selbstbewusstsein oder gar einen Plan davon, wie mein Leben aussehen könnte. Ich hatte keine Ziele und hab mir öfter die Frage gestellt, welchen Sinn mein Leben eigentlich hat.

 
Nachdem ich mich wie im Bridget Jones Film „Schokolade zum Frühstück“ betrunken und verwahrlost auf der Couch liegen sah, wurde mir klar, dass ich so nicht enden will. In mir kam das Gefühl auf „das kann noch nicht alles in meinem Leben gewesen sein".

Ich wollte mehr


Ich wollte raus aus dem Funktionsmodus und rein in ein selbstbewusstes und lebendiges Leben. Ein Leben mit Zielen, Wünschen und einer Vision. Ein Leben, in dem ich mir selbst vertraue, glücklich und erfüllt bin. Ein Leben frei von Müdigkeit, ständiger Wut oder Traurigkeit.

 
Ein Leben, in dem ich mich selbst in den Fokus stelle. Ein Leben, das sich weder nach anderen richtet oder dem, was „man“ so macht, sondern nach dem was ICH möchte und dem was mir entspricht.

 
Ein Leben, in dem ich auch Vorbild bin für mich und andere. 
Ich wollte das unbedingt und gleichzeitig war auch eine riesige Angst in mir wirklich etwas zu verändern. Doch der Wunsch nach dem „mehr“ war viel größer als meine Angst.


Dabei hatte ich noch überhaupt keine Ahnung, wie ich dieses „mehr“ in meinem Leben erreichen könnte. Ich wusste ja nicht mal wer ich bin. So suchte ich mir damals Unterstützung durch Coaches, um mir selbst näher zu kommen. Ich war so gefangen im Funktionsmodus. Alleine hätte ich das nicht geschafft. Ich brauchte Impulse, gute Gespräche, Erkenntnisse und jemanden der mir Mut machte auch in schlechten Phasen dranzubleiben. 

Ich wollte mehr


Ich wollte raus aus dem Funktionsmodus und rein in ein mir selbst bewusstes und lebendiges Leben. Ein Leben mit Zielen, Wünschen und einer Vision. Ein Leben, in dem ich mir selbst vertraue, glücklich und erfüllt bin. Ein Leben frei von Müdigkeit, ständiger Wut oder Traurigkeit.

 
Ein Leben, in dem ich mich selbst in den Fokus stelle. Ein Leben, das sich weder nach anderen richtet oder dem, was „man“ so macht, sondern nach dem was ICH möchte und dem was mir entspricht.

 
Ein Leben, in dem ich auch Vorbild bin für mich und andere. 
Ich wollte das unbedingt und gleichzeitig war auch eine riesige Angst in mir wirklich etwas zu verändern. Doch der Wunsch nach dem „mehr“ war viel größer als meine Angst.


Dabei hatte ich noch überhaupt keine Ahnung, wie ich dieses „mehr“ in meinem Leben erreichen könnte. Ich wusste ja nicht mal wer ich bin. Ich suchte ich mir damals Unterstützung durch Coaches, um mir selbst näher zu kommen. Ich war so gefangen im Funktionsmodus. Alleine hätte ich das nicht geschafft. Ich brauchte Impulse, gute Gespräche, Erkenntnisse und jemanden der mir Mut machte, auch in schlechten Phasen dranzubleiben. 

Wie mein Mama-Coaching entstand

Eine neue Herausforderung: Mama-Sein


2017 wurde ich selbst Mutter eines Sohnes. Und diese neue Rolle veränderte alles in meinem Leben und brachte wieder unglaublich viele Trigger und Ängste ans Licht. Mir wurde bewusst, wie wesentlich es ist, dass ich weiter an meinen Themen arbeite, sie mir bewusst mache, auflöse und dadurch frei mache von meinem Sohn.


Auch der Funktionsmodus begegnete mir immer wieder. Denn gerade in der Anfangszeit als Mutter stehen unsere Bedürfnisse an Position Z. Zum Glück hatte ich selbst durch meine eigene Persönlichkeitsentwicklung die Werkzeuge und das Bewusstsein, wie ich trotzdem noch gut für mich und meine Bedürfnisse sorgen kann.


Aber ich beobachtete viele Mütter um mich herum, reflektierte auch die Mütter in den Kindergärten und Frühförderstellen und stellte fest, dass ganz viele in diesem Funktionsmodus feststecken. Dabei merken sie gar nicht mehr, wie sehr sie sich selbst hinten anstellen. Wenn sie dann abends endlich Zeit für sich haben, sitzen sie energielos auf dem Sofa und wissen gar nicht, was sie mit sich anfangen sollen.



Eine neue Herausforderung


2017 wurde ich selbst Mutter eines Sohnes. Und diese neue Rolle veränderte alles in meinem Leben und brachte wieder unglaublich viele Trigger und Ängste ans Licht. Mir wurde bewusst, wie wesentlich es ist, dass ich weiter an meinen Themen arbeite, sie mir bewusst mache, auflöse und dadurch frei mache von meinem Sohn.


Auch der Funktionsmodus begegnete mir immer wieder. Denn gerade in der Anfangszeit als Mutter stehen unsere Bedürfnisse an Position Z.


Zum Glück hatte ich selbst hatte durch meine eigene Persönlichkeitsentwicklung die Werkzeuge und das Bewusstsein, wie ich trotzdem noch gut für mich und meine Bedürfnisse sorgen kann.


Aber ich beobachtete viele Mütter um mich herum, reflektierte auch die Mütter in den Kindergärten und Frühförderstellen und stellte fest, dass ganz viele in diesem Funktionsmodus feststecken. Dabei merken sie gar nicht mehr, wie sehr sie sich selbst hinten anstellen. Wenn sie dann abends endlich Zeit für sich haben, sitzen sie energielos auf dem Sofa sitzen und wissen gar nicht, was sie mit sich anfangen sollen.



Von Mama zu Mama


Und so kam ich durch meinen beruflichen Background der Heilpädagogik und auch aus meiner persönlichen Geschichte heraus dazu Mütter zu begleiten, die aus dem Funktionsmodus aussteigen wollen. Die sich selbst wieder bewusster sein möchten. Die wissen, wenn es ihnen gut geht, geht es auch ihren Kindern gut. Die ihren Kindern vermitteln wollen, dass es wesentlich ist sich selbst und seine eigenen Bedürfnisse wahr und ernst zu nehmen. Die als gutes Vorbild für die ICH Entwicklung vorangehen wollen. Die trotz ihres "Mama-Seins" auch noch Frau und Partnerin sein können. Die ihr Familienleben voller Energie gestalten möchten und bereit sind, sich Zeit für sich selbst zu nehmen. Mamas, die sich frei machen wollen von „das macht man so“ hin zu „ICH mach das so!“.

 
Du darfst dir wirklich ein Mama Leben aufbauen, indem du glücklich bist. In dem deine Familie glücklich ist. In dem du das tust, was dich erfüllt, deine Ziele verfolgst und Familie und Beruf voller Energie unter einen Hut bekommst.

 
Ich lebe mein erfülltes Mama-Leben voll und ganz. Ich lebe und liebe die Vereinbarkeit zwischen mir selbst, meiner Familie und dem Beruf. Alles läuft im Einklang miteinander. Ich liebe es nach der „Zeit für mich“ und dem Bearbeiten meiner Themen voller Energie nach Hause zu kommen und mich 100% auf meinen Sohn konzentrieren zu können.

Von Mama zu Mama


Und so kam ich durch meinen beruflichen Background der Heilpädagogik und auch aus meiner persönlichen Geschichte heraus dazu Mütter zu begleiten, die aus dem Funktionsmodus aussteigen wollen. Die sich selbst wieder bewusster sein möchten. Die wissen, wenn es ihnen gut geht, es auch ihren Kindern gut geht. Die ihren Kindern vermitteln wollen, dass es wesentlich ist sich selbst und seine eigenen Bedürfnisse wahr und ernst zu nehmen. Die als gutes Vorbild für die ICH Entwicklung vorangehen wollen. Die trotz ihres "Mama-Sein", auch noch Frau und Partnerin sein können. Die ihr Familienleben voller Energie gestalten möchten und bereit sind, sich Zeit für sich selbst zu nehmen. Mamas, die sich frei machen wollen von „das macht man so“ hin zu „ICH mach das so!“. 


Du darfst dir wirklich ein Mama Leben aufbauen, indem du glücklich bist. In dem deine Familie glücklich ist. In dem du das tust, was dich erfüllt, deine Ziele verfolgst und Familie und Beruf voller Energie unter einen Hut bekommst.

Ich lebe mein erfülltes Mama-Leben voll und ganz. Ich lebe und liebe die Vereinbarkeit zwischen mir selbst, meiner Familie und dem Beruf. Alles läuft im Einklang miteinander. Ich liebe es nach der „Zeit für mich“ und dem Bearbeiten meiner Themen voller Energie nach Hause zu kommen und mich 100% auf meinen Sohn konzentrieren zu können. 

Erlaube es dir!

Dadurch, dass du tust was dich erfüllt, deine Ziele verfolgst und dich in den Mittelpunkt stellst, erschaffst du dir ein Familienleben, wie du es dir wünschst.

Ich lebe mein erfülltes Mama Leben voll und ganz. Ich lebe und liebe die Vereinbarkeit zwischen mir selbst, meiner Familie und dem Beruf. Alles läuft im Einklang miteinander. Ich liebe es nach der „Zeit für mich“ und dem Bearbeiten meiner Themen voller Energie nach Hause zu kommen und mich 100% auf meinen Sohn konzentrieren zu können.

Alles beginnt bei dir selbst!

Aus diesem Selbstverständnis ist mein Mama Coaching Konzept entstanden, das ich selbst praktiziere und lebe.

Mir geht es immer darum, dass du dir folgendes bewusst machst:

  • Was triggert mich in meinem Alltag?
  • Was triggert mich am Verhalten meines Kindes?
  • Was hat es mit mir und meinen Prägungen aus der Kindheit zu tun?
  • Was übertrage ich von damals auf heute?
  • Wie kann ich es heute verändern?

Arbeite mit mir!

Werde dir selbst bewusst!


Wenn du mit mir arbeitest, begleite ich dich ganz natürlich auf deinem Weg – von dort aus, wo du gerade stehst.


Es gibt keinen vorgefertigten starren Fahrplan, den ich abarbeite. Ich besitze einen großen Rucksack mit Werkzeugen aus der Heilpädagogik, der Persönlichkeitsentwicklung und meinen Erfahrungswerten als Mama. Diese setze ich ganz intuitiv und individuell für dich ein.

 
In meiner Arbeit ist es mein Hauptziel, dass du dir selbst bewusst wirst. Durch die Zeit für dich, den Alltag hinter dir lässt und dich voll und ganz auf dich fokussierst. Bei mir hast du den Raum dir selbst näher zu kommen, dich im Vertrauen zu öffnen und dir bewusst zu werden, um was es gerade wirklich geht und wo du hin möchtest. Das ist in unserer gemeinsamen Arbeit ein ganz wesentlicher Schritt, denn nur dann kannst du sie langfristig in deinem Familienleben verändern.


Ich bin in meinem Leben als Frau und Mutter nur deswegen so klar, authentisch und erfüllt, weil ich mir stetig meine Themen bewusst mache. Weil ich mir Zeit für mich nehme, durch meine Ängste gehe, meine Ziele und Wünsche klar vor Augen habe und somit Schritt für Schritt mehr in mein erfülltes Leben gehe. 


Werde dir selbst bewusst!


Wenn du mit mir arbeitest, begleite ich dich ganz natürlich auf deinem Weg – von dort aus, wo du gerade stehst.


Es gibt keinen vorgefertigten starren Fahrplan, den ich abarbeite. Ich besitze einen großen Rucksack mit Werkzeugen aus der Heilpädagogik, der Persönlichkeitsentwicklung und meinen Erfahrungswerten als Mama. Diese setze ich intuitiv und individuell für dich ein.


In meiner Arbeit ist es mein Hauptziel, dass du dir selbst bewusst wirst. 

Durch die Zeit für dich, den Alltag hinter dir lässt und dich voll und ganz auf dich fokussierst. Bei mir hast du den Raum dir selbst näher zu kommen, dich im Vertrauen zu öffnen und dir bewusst zu werden, um was es gerade wirklich geht und wo du hin möchtest. Das ist in unserer gemeinsamen Arbeit ein ganz wesentlicher Schritt, denn nur dann kannst du sie langfristig in deinem Familienleben verändern.


Ich bin in meinem Leben als Frau und Mutter nur deswegen so klar, authentisch und erfüllt, weil ich mir stetig meine Themen bewusst mache. Weil ich mir Zeit für mich nehme, durch meine Ängste gehe, meine Ziele und Wünsche klar vor Augen habe und somit Schritt für Schritt mehr in mein erfülltes Leben gehe. 

Und du kannst das auch, ich weiß das!


Denn genau das wünsche ich mir für so viele Mütter auch, dass sie in ein sich selbst bewusstes, erfülltes und glückliches Leben gehen. In dem sie sich Zeit für sich nehmen, sich ihrer Themen bewusst werden, ihre Ziele verfolgen und somit voller Energie und Klarheit für ihre Kinder da sein können. 

Und du kannst das auch, 
ich weiß das!


Denn genau das wünsche ich mir für so viele Mütter auch, dass sie in ein sich selbst bewusstes, erfülltes und glückliches Leben gehen. In dem sie sich Zeit für sich nehmen, sich ihrer Themen bewusst werden, ihre Ziele verfolgen und somit voller Energie und Klarheit für ihre Kinder da sein können. 

Sei du selbst die Veränderung,
die du dir wünscht für diese Welt!

Ich bin kein Erziehungscoach. Ich bin mehr, und ich möchte mehr für dich! Wenn du nur einen klaren Fahrplan haben willst, wie du zuhause deine Kinder besser in den Griff bekommst, bist du bei mir falsch.


Ich inspiriere, coache und begleite dich langfristig auf deinem Weg raus aus dem Funktionsmodus und rein in dein erfülltes Familienleben. Wenn du magst auch schon ab deinem Kinderwunsch oder der Schwangerschaft.


In meinen Augen gibt es kein schöneres Geschenk, das wir uns selbst und unseren Kindern geben können, als ein bewusstes und erfülltes Leben!

Ich bin kein Erziehungscoach. Ich bin mehr und ich will mehr für dich! Wenn du nur einen klaren Fahrplan haben willst, wie du zuhause deine Kinder besser in den Griff bekommst, bist du bei mir falsch.


Ich inspiriere, coache und begleite dich langfristig auf deinem Weg raus aus dem Funktionsmodus und rein in dein erfülltes Familienleben. Wenn du magst auch schon ab deinem Kinderwunsch oder der Schwangerschaft.


In meinen Augen gibt es kein schöneres Geschenk, das wir uns selbst und unseren Kindern geben können, als ein bewusstes und erfülltes Leben!

Eine Portion Mut in deinem Postfach

In meinem Newsletter möchte ich dir als Mama Mut machen dir Zeit für dich zu nehmen, für deine Träume einzustehen, deine Ziele zu verfolgen und dabei eine liebevolle Mama zu sein.

Melde dich jetzt an und erhalte regelmäßige inspirierende Informationen.

Gönn dir mein Mama Coaching

Du hast deine Bedürfnisse nun lange genug zurückgestellt. Jetzt geht es um dich!

Mit meinen Angeboten begleite ich dich auf deinen Weg zurück zu dir selbst. Entfalte dein wahres Potenzial und staune darüber wie – ganz nebenbei – auch deine Familie von dir als liebevolle Mama und Partnerin mehr denn je profitieren wird.
Annika Quade Mama-Coach
Annika Quade Mama-Coach

Kleine Mama-Auszeit

Mein SOS-Programm für gestresste Mamas als Workbook für dich zum Download für 0 €.

Visionboard Workshop
Annika Quade Mama-Coach

Create your own vision

Ein impulsgebender Workshop, der deinen Blick auf dein Mama-Leben verändern wird.

Annika Quade Mama-Coach
Annika Quade Mama-Coach

Mama, upgrade your life!

Mein intensives 1:1 Mama Coaching, das dich in deinem Mama- und Frau-Sein aufblühen lässt.

Mein intensives 1:1 Coaching, das dich in deinem Mama-Sein aufblühen lässt.

Willst du dich mit mir auf den Weg in dein erfülltes Mama-Dasein machen?

Hast du Fragen an mich oder möchtest du mit mir über dein Mama-Leben sprechen?
Dann sende mir gerne eine Nachricht. Ich melde mich schnellstmöglich bei dir zurück!

Alternativ kannst Du auch direkt ein Erstgespräch buchen!